Ästhetik

Einfach gut aussehen

Schöne, gesunde Zähne sind ein Teil Ihrer Lebensqualität. Ausstrahlung, Sympathie und Attraktivität werden in hohem Maße von den Zähnen mitgeprägt. Viele zahnmedizinische und zahntechnische Verfahren und Materialien ermöglichen uns, Ihnen ästhetische Erneuerungen in hoher Qualität und Natürlichkeit anzubieten.

Bleichen

Im Amerika schon längst Standard, setzt sich Bleaching auch in Deutschland immer mehr durch. Zahnaufhellungen nach der Original-Methode von Dr. Bill Dorfman aus Los Angeles sind schmerzfrei, sicher und erfolgreich.

Bleaching - Bleichen in unserer Praxis

Ästhetisch schöne Zähne sind ein Teil Ihrer Lebensqualität. Ausstrahlung, Sympathie und Attraktivität werden in hohem Maße von den Zähnen mitgeprägt. Niemand möchte im Beruf, im Bekanntenkreis oder in der Familie mit gelben Zähnen auffallen. Dr. Bill Dorfman aus Los Angeles in den U.S.A. erkannte diesen Trend und entwickelte das Zoom! Bleaching System. Neben zahlreichen Schauspielern behandelte Dr. Dorfman auch in der amerikanischen Reality Show „Extreme Makeover“ die Zähne der Patienten.

Das Zoom! Advanced Power System bietet in nur 1 Stunde eine Zahnaufhellung um bis zu 8 Farbstufen!

Wann empfiehlt der Zahnarzt das Bleichen?

Besonders empfehlenswert ist das Bleichen bei gelben oder grauen Zahnreihen, die trotz vielleicht guter Zahnsubstanz unansehnlich wirken. Gelbliche und gleichmäßige Verfärbungen lassen sich generell besser aufhellen als weißliche Flecken oder horizontale Streifen.

Kann man nur gesunde Zähne bleichen?

Es kann vorkommen, dass Zähne nach dem Bleichen noch empfindlicher auf Temperaturextreme (kalt/heiß) reagieren. Im Normalfall verschwindet diese Sensibilität rasch wieder.

Wie lange bleiben die Zähne weiß?

Das Bleichergebnis hält ca. zwei bis drei Jahre an. Perfekte Mundhygiene unterstützt den Bleicherfolg. Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen (PZR) sind empfehlenswert.

Wie läuft die Behandlung ab und wie lange dauert sie?

Nach einem Besprechungstermin sollte zunächst eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Diese dauert etwa 45 – 60 Minuten, dabei werden die Beläge, Verfärbungen und Konkremente entfernt. Es können nur saubere Zähne gebleicht werden.

Das eigentliche Bleaching wird ebenfalls in der Praxis durchgeführt. Der Zeitaufwand beträgt etwa 60 – 75 Minuten. Nach dem Auftragen einer Zahnfleischschutzmaske wird Bleichgel auf die Zähne aufgebracht. Dieses wird mit der Zoom! Advanced Power Lampe aktiviert. Ein Durchgang dauert exakt 15 Minuten. Das Mundaufhalten während dieser Zeit wird durch einen angenehmen Halter erleichtert. Nach dem ersten Bleichvorgang wird das Gel abgespült und neues Gel aufgetragen. Je nach gewünschtem Ergebnis werden 3 oder 4 Bleichaktionen von jeweils 15 Minuten benötigt, um die Zähne um bis zu 8 Farbstufen aufzuhellen. Während des Bleichens können Sie Musik oder Radio aus unseren Lautsprechern hören oder einen mitgebrachten MP3-Player oder iPod anlegen.

Mit welchen Nebenwirkungen muß ich rechnen?

Die meisten Patienten verspüren keine Nebenwirkungen. Gelegentlich kann es am Tag des Bleichens und am nächsten Tag zu Überempfindlichkeiten kommen (Kalt-/Heißempfindlichkeit). Bitte in den ersten 48 Stunden nach dem Bleichen nicht rauchen, keinen Kaffee, keinen Tee und keinen Rotwein trinken, keine Zahncreme mit Zinn- oder Aminfluorid benutzen und generell farbintensive Lebensmittel (z. B. Ketchup, Gewürze wie Curry) meiden. Die Zähne sind am Anfang anfällig für Farbstoffe. Nach Ablauf der ersten zwei Tage brauchen Sie aber keine Rücksicht mehr nehmen.

Was kostet die Behandlung?

Die Beratung ist selbstverständlich kostenfrei. Hier wird abgeklärt, ob das Bleichen bei Ihnen möglich und sinnvoll ist. Einen Termin können Sie unter 0231-441045 oder praxis@zahnarzt-dr-hansen.de absprechen.

In vielen Fällen ist vor dem Bleichen eine professionelle Zahnreinigung notwendig. Diese wird mit 75€ berechnet. Das eigentliche Bleaching inklusive aller Materialien kostet 450€. Eventuell notwendige zahnerhaltende Maßnahmen (neue Füllungen oder Kronen) werden vorher mit Ihnen besprochen und sind natürlich nicht im Aufwand für das Bleichen enthalten.

Zahnschmuck

Ganz “in” ist momentan Zahnschmuck. Dabei werden Glitzersteine oder Symbole auf die Zähne geklebt.

Zahnschmuck in unserer Praxis

Es gibt verschiedene Arten von Zahnschmuck:

  • Auf den Zahn geklebte Fake-Edelsteine oder Symbole ohne Beschädigung des Zahnes
  • Auf den Zahn geklebte kleinere echte Edelsteine ebenfalls ohne Beschädigung
  • Auf bzw. in den Zahn geklebte größere echte Edelsteine mit vorheriger Bohrung
  • In Kronen eingearbeitete Steine oder Symbole

Am häufigsten werden kleine sehr flache nicht echte Steine direkt auf einen Frontzahn aufgeklebt. Dabei wird das gleiche Klebeverfahren verwendet wie bei festsitzenden kieferorthopädischen Klammern, der Zahn wird also nicht beschädigt. Wird der Schmuck nicht mehr gewünscht, kann er ohne Probleme entfernt werden. Die Kleberrückstände können wegpoliert werden, so daß bei regelmäßiger guter Pflege kein Rückstand und keine Verfärbung zu sehen sind.

Keramik-Inlays

Unsichtbare Füllungen erreicht man mit laborgefertigten Keramik-Inlays. Diese werden der eigenen Zahnfarbe perfekt angepasst und bilden so eine dauerhafte und ästhetische Wiederherstellung des Zahnes.

Keramik-Inlays in unserer Praxis

Laborgefertigte Einlagefüllungen (Inlays), werden im zahntechnischen Labor hergestellt und anschließend zur Versorgung des Defekts in den Zahn eingesetzt. Neben Füllungen aus Gold kann auch Kunststoff oder Keramik verwendet werden.

Unter ästhetischen Gesichtspunkten erfüllen Keramik-Inlays höchste Ansprüche. Egal, ob Glaskeramik, Oxid- oder Zirkonoxidkeramik. Diese Inlays sind zahnfarben, lichtdurchlässig und stehen dem natürlichen Zahnmaterial mit seinem opalisierenden Glanz und seiner Lichtreflektion in nichts nach. Der Traum von der “unsichtbaren” Füllung wird durch eine Keramikrestauration Wirklichkeit.

Neben den ästhetischen Vorzügen hat Keramik den Vorteil, dass sie mit dem Restzahn zahnsubstanzschonend verklebt werden kann. Keramik ist tolerant gegenüber allen anderen Werkstoffen im Mund. Das Material kann sich nicht auflösen, ist biologisch also äußerst verträglich. Keramik-Inlays sind für die meisten Defekte im kaudrucktragenden Seitenzahngebiet geeignet.

Veneers

Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontzahnbereich können mit Veneers korrigiert werden. Und zwar so, dass möglichst viel vom natürlichen Zahn erhalten bleibt und eine perfekte Optik wieder hergestellt wird.

Veneers in unserer Praxis

Veneers sind eine neue und ganz besonders schonende Methode in der Zahnästhetik, weil hier die vorhandene gesunde Zahnsubstanz weitestgehend erhalten bleibt. Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontzahnbereich können mit Veneers korrigiert werden. Und zwar so, dass der natürliche Zahn erhalten bleibt und die natürliche Optik wieder hergestellt wird.

Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen in der natürlichen Zahnfarbe, die auf dem präparierten Zahn befestigt werden. Ihre wertvolle gesunde Zahnsubstanz wird dabei geschont.

Anwendungsmöglichkeiten

Die Verwendung von Veneers eignet sich für folgende Situationen im Bereich der Frontzähne:

  • verfärbte Zähne
  • Zähne unterschiedlicher Größe
  • Lücken zwischen den Frontzähnen
  • alte, verfärbte Füllungen
  • abgebrochenen Zähne
  • Veränderungen in der Struktur des Schmelzes

Der zu versorgende Zahn muss nur vorn im sichtbaren Bereich minimal präpariert werden, indem eine nur etwa 0,5 mm dicke Schicht des Schmelzes abgetragen wird.

Nachdem in unserer Praxis ein Abdruck von dem zu versorgenden Zahn genommen wurde, wird in unserem im Hause ansässigen Dentallabor eine individuelle Zahnschale gestaltet und mit der passenden Zahnfarbe versehen. Nach Fertigstellung wird das Veneers mit einem hochaddhäsiven Kunststoff auf den vorbereiteten Zahn geklebt.

Aufgrund seiner Lichtdurchlässigkeit und der exakten Anpassung an die Zahnfarbe sind die Verblendschalen vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden. Daraus resultiert eine unsichtbare und gleichzeitig Zahnsubstanz schonende Maske für den Zahn.

Kosten

Die Kosten für eine solche Behandlung müssen individuell vom Zahnarzt kalkuliert werden. Eine Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen besteht nur in speziellen Ausnahmefällen. Wenn Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Marc Hansen.

Vollkeramikkronen

Unsichtbare Füllungen erreicht man mit laborgefertigten Keramik-Inlays. Diese werden der eigenen Zahnfarbe perfekt angepasst und bilden so eine dauerhafte und ästhetische Wiederherstellung des Zahnes.

Vollkeramikkronen in unserer Praxis

Ist die natürliche Zahnkrone z.B. durch Karies so stark zerstört, dass eine Zahnfüllung nicht mehr möglich ist, kann der Zahn überkront werden. Eine Krone ist ein Zahnersatz aus Metall (Gold oder Nichtedelmetalllegierung), Keramik oder Kunststoff, der den Zahn ganz oder teilweise überdeckt. Sie wird im zahntechnischen Labor individuell gefertigt und so gestaltet, dass sie sich zu den Nachbarzähnen und den Zähnen im Gegenkiefer harmonisch eingliedert. Kronen sind lange haltbar und ermöglichen so eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes.

Kronen im sichtbaren Bereich werden aus ästhetischen Gründen meist mit Kunststoff oder Keramik in der Farbe der natürlichen Zähne verblendet, wobei Keramik aufgrund seiner besseren Mundbeständigkeit besonders anbietet. Allerdings sind Keramikverblendungen nicht nur schöner, farbbeständiger und haltbarer als Kunststoffverblendungen, sondern auch teurer. Damit eine gute Farbwiedergabe besteht, muss die Verblendung eine gewisse Dicke haben. Der Zahn muss also stärker beschliffen werden als bei einer Vollgusskrone.

Praxistelefon

02 31 – 44 10 45

Sprechzeiten

Woche 09.09. - 13.09.2019

Montag - Donnerstag : 07.00 - 18.30 Uhr
Freitag : 07.00 - 14.00 Uhr

Woche 16.09. - 20.09.2019

Montag - Donnerstag: 07.15 - 19.00 Uhr
Freitag: 07.15 Uhr - 17.00 Uhr

Implantat-Beratung

In unserer Praxis natürlich kostenlos, kompetent und zeitnah. 

Durch Ihre weitere Navigation stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen rund um das Thema "Datenschutz" finden Sie HIER

Schließen