Unsere aktuellen Sprechzeiten finden Sie demnächst wieder hier

Teilprothesen

Wenn viele Zähne fehlen, hat der Patient die Wahl zwischen einer Versorgung mit Implantaten, die einen festsitzenden Zahnersatz ermöglicht, oder der Versorgung mit einer Teilprothese. Dies ist eine herausnehmbare Lösung, die trotzdem (beinahe) den Komfort einer festsitzenden Variante bietet.

Es werden mehrere Zähne (mindestens zwei) für sogenannten Teleskopkronen abgeschliffen. Diese sogenannten Primär-Teleskopkronen werden dann fest einzementiert. Die Prothese enthält sogenannte Sekundär-Teleskope, die passgenau auf die Primärteile rutschen. Dadurch wird einerseits eine sehr gute Haftung erreicht, andererseits aber auch eine schöne Ästhetik. Niemand sieht, dass es sich um eine herausnehmbare Arbeit handelt.

Primärteile auf dem Modell

Teilprothese von der Unterseite

 

Oberseite der Teilprothese

Teilprothese auf dem Modell

 

Teilprothese beim Aufsetzen auf die Primärteile

 

Beim zweiten Fallbeispiel lagen stark abradierte Zähne vor. Daher wurden auf den vorhandenen Zähnen normale Kronen und weiter hinten Teleskopkronen angefertigt:

Ausgangssituation Oberkiefer

Ausgangssituation Unterkiefer

 

Kronen und Primärteleskope Oberkiefer

Kronen und Primärteleskope Unterkiefer

 

Oberkiefer-Oberseite

Oberkiefer-Unterseite

Unterkiefer-Oberseite

Unterkiefer-Unterseite

 

Oberkiefer auf Modell

Unterkiefer auf Modell

 

Ober- und Unterkiefer auf Modell

Kronen und Primärteleskope im Mund zementiert

 

Oberkiefer eingesetzt

Unterkiefer eingesetzt

 

Zufriedener Patient