Unsere Sprechzeiten:

Diese Woche

Montag bis Donnerstag: 8.15 Uhr - 19.00 Uhr, Freitag: 8.15 Uhr - 17.00 Uhr

Nächste Woche

Montag bis Donnerstag: 7.00 Uhr - 17.30 Uhr, Freitag: 7.00 Uhr - 12.00 Uhr

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Von der Reparatur- zur Vorbeugezahnmedizin

Früher hat der Zahnarzt die Zähne und das Zahnfleisch in regelmäßigen Abständen kontrolliert, am besten jedes halbe Jahr. Dabei hat er geschaut, ob neue Löcher oder Zahnfleischentzündungen vorhanden sind. Zusätzlich wurde der Zahnstein entfernt. Dies sind die von der gesetzlichen Krankenkasse vorgesehenen Leistungen, wobei die Zahnsteinentfernung seit dem 01.01.2004 nur noch einmal pro Jahr von den Kassen bezahlt wird, die Kontrolle zweimal im Jahr.

Heutzutage kann man aber viel mehr tun, damit es gar nicht erst zu neuen Löchern oder zur gefürchteten Parodontitis kommt!

Mit vorbeugenden Maßnahmen und gesundheitsbewusstem Verhalten können Sie selbst dazu beitragen, dass Ihre Zähne schön und gesund bleiben. Vorbeugende Maßnahmen nennt der Fachmann "Prophylaxe".

Eine wirksame Prophylaxe beruht immer auf einer Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Zahnarzt. Fast immer bleiben trotz gründlicher Pflege Beläge in schwer zugänglichen Nischen auf den Zähnen zurück. Deshalb bieten wir die professionelle Zahnreinigung an. Mit ihr werden sämtliche Beläge beseitigt. Karies und Zahnbetterkrankungen wird damit wirkungsvoll vorgebeugt. Am Anfang der professionellen Zahnreinigung steht eine gründliche Untersuchung Ihres Gebisses. Danach werden die Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit Ultraschall, besonderen Handinstrumenten und Zahnseide penibel gereinigt.

Sind bei Ihnen Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten vorhanden, so sind diese  nach dem Einsatz eines Pulverstrahlgeräts (z.B. "Air-Flow" System) verschwunden. Die Funktionsweise dieses schonenden Verfahrens basiert auf einem unter Druck stehenden Luft-Wasser Gemisches und wird einem den Zahnschmelz nicht schädigendes Salz beigemischt. Diese Mischung wird mit Hochdruck auf die Zähne "gesprüht", wodurch lästige Beläge auch bis in kleinste Winkel entfernt werden. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei für Sie und wird durch eine besonders ausgebildete Prophylaxefachkraft durchgeführt. Anschließend werden Ihre Zähne auf Hochglanz poliert und die Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack überzogen. Das schützt die Zähne vor den Säureangriffen der Mundbakterien.

Zeitdauer der PZR: je nach Aufwand zwischen einer dreiviertel und eineinhalb Stunden. Viele Patienten nutzen dieses Angebot und lassen ihre Zähne ein- bis zweimal im Jahr gründlich reinigen und vorbeugend behandeln.

Da diese Maßnahmen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden, erhält der Patient eine Privatrechnung. Da aber auf diese Weise viele Schäden an den Zähnen vermieden werden können, rechnet sich die Professionelle Zahnreinigung in jedem Fall. Gerade nach einer aufwändigen Parodontitisbehandlung oder einer umfangreichen Sanierung mit hochwertigem Zahnersatz sollte die Reinigung zur Erhaltung des erreichten Behandlungserfolges regelmäßig durchgeführt werden. Da es sich um eine Privatleistung handelt, fällt hier auch keine Praxisgebühr an, wenn in dem entsprechenden Quartal keine Kassenleistungen in Anspruch genommen werden.